Samstag, 2. August 2014

Zwiebeltarte mit Ziegenkäse und Honig

Die Tarte hier ist ein tolles Rezept für den Feierabend, man benötigt nicht viele Zutaten, die man auch auf Vorrat kaufen kann und es geht irre schnell. Außerdem sind Zwiebeln, Ziegenkäse und Honig eine großartige Kombination. Bei uns wird es das bestimmt öfter geben.


Man benötigt:
  • ein paar Scheiben Tiefkühlblätterteig (ich habe 5 verbraucht)
  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 El Olivenöl
  • 150 gr Ziegenfrischkäse
  • 3 Tl Honig
  • 2-3 Stängel Thymian
  • Salz, Pfeffer


Und so geht's:
Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.
Blätterteigblätter aus dem Tiefkühler nehmen und ein paar Minuten auftauen lassen.
Die Zwiebeln in  dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur glasig dünsten.
Eine eckige Tarte-Form mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig etwas ausrollen und in der Tarte-Form überlappend verteilen. Den Ziegenkäse auf dem Blätterteig verstreichen. Die Zwiebeln in der Form verteilen und mit dem Honig beträufeln. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
Im Ofen ca. 10-15 Minuten backen, bis der Blätterteig aufgeplustert und gebräunt ist.


1 Kommentar: