Donnerstag, 23. Juli 2015

Erdbeer-Avocado-Salat

Die Saison der süßen kleinen Früchtchen neigt sich so langsam dem Ende zu. Noch stehen hier aber überall die Buden von Karls Erdbeerhof und so lange schlage ich noch zu. Nachdem es im Frühsommer bei mir oft meinen geliebten Erdbeer-Spargel-Salat gibt, musste schon im Juni der Spargel der Avocado weichen. Aber auch das ist eine fantastische Kombination.

Rezept für Erdbeer-Avocado-Salat

Für 2 Portionen benötigt man:

  • 4 Scheiben Bacon
  • 1 kleines Bund Rucola
  • 1 reife Avocado
  • 200 Gramm Erdbeeren
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Chiliöl (je nach gewünschter Schärfe)
  • 1 El Fruchtessig (z.B. selbst gemachten Erdbeeressig)
  • 1 Tl süßen gekörnten Senf (z.B. Apfelsenf auf dem Spreewald)
  • frisch gemahlenen Pfeffer

Rezept für Erdbeer-Avocado-Salat

Und so einfach geht's:
Eine Pfanne heiß werden lassen und die Baconscheiben in der Pfanne knusprig auslassen. Aufpassen, das er nicht verbrennt! Auf 2 Tüchern Küchenpapier abtropfen lassen.
Rucola waschen, bei Bedarf etwas kleiner zupfen und auf 2 Tellern verteilen
Avocado schälen und in Stücke schneiden, auf den Rucola legen.
Die Erdbeeren waschen, Ansatz entfernen, vierteln und zur Avocado geben.
Aus Olivenöl, Chiliöl, Essig und Senf ein Dressing rühren und über dem Salat verteilen. Mit Pfeffer würzen.
Zum Schluss den Bacon in Stück brechen und oben drauf legen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen